Aktuelle Situation,  News

…mehr Höhen oder Tiefen…đŸ€”đŸ€”

Moinsen zusammen,

heute mal wieder etwas von uns 
 Zu einer Feststellung von vor kurzem:


Na hoffentlich gab es mehr Höhen als Tiefen. 


@Ulli ich kann es Dir beantworten. Es gab mehr tiefen als es Höhen gab. Über die wenigen Höhen freuen wir uns wie Bolle, aber leider ist dies kein Dauerzustand, was wir sehr bedauern 


Es ist momentan sehr schwer mit dem Dicken. Nach dem letzten großen Labor sind wir so weit zufrieden, die Lumis und das Leve greift noch immer. Nun ist es jedoch and der Zeit das Leve auszuschleichen. In Zusammenarbeit mit unserer TÄ und der Klinik haben wir nun wieder angefangen das Leve zu reduzieren. TĂ€glich weniger zu geben, bis wir dann in 3 Wochen die letzte Gabe erreicht haben. Die Hoffnung besteht darin, dass die Lumis dann das Leve ĂŒbernehmen und wir vorerst nur bei den Lumis bleiben können. Sicher wird es nicht einfach, aber wir sind ja auch noch ein wenig Hoffnungsvoll und wollen nicht immer alles schwarz sehen.

Momentan funktioniert es gut. Was schlimm ist, dass immer der Gedanke im Kopf ist
hoffentlich bleibt es ruhig.

Wir können es eh nicht Àndern, jedoch lÀsst sich dieser Gedanke nicht gÀnzlich verdrÀngen. Bei letztem Versuch ging es schief, aber dieses Mal wird es sicher funktionieren und alles wird gut.

Wir haben den neu ĂŒberarbeiteten Notfallplan aufgesetzt und sind zuversichtlich, dass wir diesen nicht benötigen und wenn doch, dann war es ein versuch wert.

Ansonsten versuchen wir ein wenig an Gewicht zu verlieren, um ein wenig beweglicher zu sein und zu werden. Nicht einfach bei einem sturen Malamute, ABER wir versuchen konsequent zu bleiben. Klappt nur nicht immer.

Dies kurz als Abriss. WĂŒnschen Euch eine schöne und sonnige Restwochen und bleibt alle Gesund


Thomas & Chinook

%d Bloggern gefÀllt das: