News,  persönlich...

was gestern war , muss heute nicht sein…

Gestern war es ein verdammt guter Tag und wir hatten Spaß und Freude an dem was wir gemacht haben. Erst waren wir morgens eine kleine Runde unterwegs und haben das ein und andere erlebt. Da haben wir zuerst Nelly getroffen eine Labi Hündin. Auch wenn Chinook sie noch nicht so richtig mag, denke ich das dies noch werden kann. Wenn die Dame auf Ihrem Grundstück ist, dann bellt sie wie das Böse…

Draußen ist sie allerdings fromm wie ein Lamm, also ob Sie kein Wässerchen trüben kann. War eine schöne Begegnung und gerne können wir das auch wiederholen.

Nachdem wir wieder daheim waren gab es erst einmal die Medis und dann noch ein happen zum Frühstück und dann…schlafen. Ist okay und ich kann meine eigenen Dinge noch machen.

Gegen 10.00 Uhr habe ich dann spontan noch den Kontakt zu Tanja aufgenommen und gefragt, ob Sie nicht Lust hätte mit Ihrer Räubertochter Ronja eine Runde zu drehen. Ronja ist ne kleine und liebe Mixhündin. Wir haben sie gerne und sie uns auch. Somit war der Vormittag gerettet und wir haben eine super schöne Runde gedreht. Wie man über den folgenden Link sehen kann…

In Gedenken an Gina …  

Nach einer doch sehr langen Zeit haben wir mal wieder ein paar Meter zurück legen können und haben über Gott und die Welt gequatscht. Tanja hat es auch nicht immer leicht und somit hat man sich doch einiges zu erzählen. Solch Touren oder Runden kann man immer wieder machen und ich hoffe es läßt nicht so lange auf sich warten.

Nachmittag war es dann sehr ruhig bei uns. Chinook hat es vorgezogen zu schlafen und ich nahm mir mal wieder ein Buch zur Hand. Sehr lange war auch dass bei mir nicht so. Keine Zeit, keine Lust oder einfach zu faul einmal wieder etwas zu lesen. Nun habe ich mir aber wieder ein paar neue Bücher bestellt und mal schauen wie die so sind. Die ersten waren echt gut und Jussi Adler-Olsen ist ein super Schriftsteller. 

Jussi-Adler-Olsen

Bis dato habe ich 4 Teile aus seiner Serie gelesen und bin immer wieder fasziniert von seiner Art es zu Papier zu bringen. Ich lese, wenn ich mal lese, lieber das Buch in Papierform, denn elektronisch haben wir ja genug mit dem Smartphone …. 🙂

In den Abendstunden wollten wir mit unserer Frau Maya ne Runde drehen, aber wie das so manchmal im Leben ist, versteht man Nachrichten falsch und dann kommt es dazu, das es nicht so läuft wie man denkt. Ich habe es falsch verstanden und bin somit mit dem Dicken los und was soll ich sagen, keiner da. Chinook war sauer und ich nachdenklich. Dann, aber dann habe ich nochmal die Nachricht gelesen und nun doch endlich verstanden. Wie sagt man so schön:

“ …zur falschen Zeit am Richtigen Ort ….!“

Somit mussten wir unsere Runde ein wenig änder und habe die dann auch alleine gemacht. Nicht schlimm, denn dafür geht es heute auf Runde.

Wie sie gewesen war kommt dann später….

Nur heute , heute ist alles anders …Chinook hat die erste Runde auf knapp 5 Minuten gebracht. Blase leeren und dann wieder nach Hause. Ähm ja soviel dann dazu. Medis nehmen und dann schlafen gehen. Kein Futter , kein Wasser nichts…Schon doof, aber nicht zu ändern.

Der restliche Tag, also bis dato, war auch nicht so wie er sein sollte. Schlafen, laufen und schlafen. Nicht fressen nicht saufen und mit dem sturen Kopp durch die Wand wollen. Boa das sind Tage die brauch ich nicht und das schlimmste ist, dass er mir leid tut. Er wartet und wartet und wartet, aber nicht auf mich sondern auf sein Frauchen. Das tut weh und bringt einen keinen Meter weiter . Im wahrsten Sinne des Wortes…

Nun schau im mal wie die kommenden Stunden sind und werden…ich berichte…

 

Consent Management mit Real Cookie Banner
%d Bloggern gefällt das: