News

So macht es dann auch keinen Sinn…

Moinsen zusammen,

heute ist wieder solch ein Tag an dem man sich die Frage nach dem WARUM stellt und danach, wie es WEITER geht.

Heute Morgen eine kleine Runde mit Frauchen gedreht. Alles soweit okay keine besonderen Vorkommnisse. Wie so oft daheim nichts gesoffen und auch nichts gefressen…

Da dass nun nichts neues mehr ist haben wir aber auch nichts darauf gegeben. Sein B12 fertig gemacht und gegeben. Hat er wie jeden morgen auch genommen, aber Futter … nö kein Bock drauf. Auch das ist nichts neues. So gegen Mittag war ich dann der Meinung, dass ich mal ne Runde drehe. Schon mal vorweg überlegt, wo ist es am schattigsten und ob ich an alles gedacht habe. Futter-Wasser-Rauchware für mich und nun auf auf wir gehen dann mal.

Begeisterung schaut anders aus, aber egal wie laufen los. Chinook ganz gemütlich, wie ein alter Weggefährte, hinter mir her. Ich sag nur Zughund…

So zogen sich die Meter als wären es Kilometer und man meinen konnte, wir stehen auf der Stelle, aber im Gegenteil, wir waren am Schleichen. So ging das eine ganze Weile. Ich merkte schon, dass wird hier nichts mit einer großen Runde und überlegte schon, wie ich diese ein wenig verkürzen kann. Diese Überlegung konnte ich jedoch auch gleich wieder verwerfen, denn die Entscheidung hat er mir abgenommen.

Auf schnellen Pfoten ging es zum nächsten Gras und rein damit. Danach hat er sich 2x ordentlich übergeben. Auch etwas was wir schon kennen, aber auch hier nicht immer so viel draufgeben. Meistens ist danach alles wieder gut, Leckerli wird genommen und wir können weiter. Leider war es heute dann nicht so.

Chinook wirkte ein wenig apathisch und war auch nicht wirklich bei der Sache. Also entschied ich mich die Runde zu beenden und den Heimweg anzutreten. War ihm Anschein auch recht und es ging somit auf direktem Wege wieder nach Hause.

Es ist sooo traurig das immer wieder mit anzusehen, was die Epi aus einem Hund machen kann. Sicher es sind nicht alle Tage so bescheiden und so doof, dennoch wäre es schön, wenn es noch ein paar weniger von diesen doofen Tagen geben würde.

Der Rest des Tages war dann mit schlafen angedacht. Chinook trollte sich von dannen und war für ein paar Stunden nicht zu sehen. Einmal rauskommen und schauen ob noch alle da sind und wieder weg sein. Jedoch zum Nachmittag fing er an wieder zu weinen. Ich weiß nicht, wieso und warum und was der Auslöser dafür ist. In der letzten Zeit ist es wieder schlimmer geworden. Das kennen wir nach einem Anfall dann nicht so wirklich, weil sonst ist er immer hell auf begeistert van allem und jedem, aber dieses Mal ist es nicht so.

Vor 10Tagen hatten wir ja erst wieder die HEXE im Haus, aber dazu im nächsten Eintrag mehr dazu. Dieses Mal war es richtig beängstigend und erschreckend zugleich.

 

So in diesem Sinne allen einen schönen Abend. Wir warten darauf das die Temperaturen ein wenig runter gehen, damit wir noch eine schöne Runde machen können.

Es grüßen Chinook und Thomas

Eine Antwort schreiben

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

%d Bloggern gefällt das: