Regen-Sonne-Regen—Abbruch

Veröffentlicht von Epi Dog Admin am

Ja so sieht es dann mal aus. Heute haben wir eine kleine Runde drehen wollen. Alles war offen. Egal wo wir hin gelaufen wären alles wäre recht gewesen. Somit haben wir den Regen abgewartet und sind dann bei wenig Sonne losgezogen. Es ging auch ganz zügig voran , wieder den alten Weg, aber egal Hauptsache laufen.

Ruck zuck über die einzige Strasse und weiter ging es. Ach wenn wir schon mal in der Ecke sind schauen wir gleich einmal nach dem Cache. Soweit alles gut und dann passierte es…

Chinook dreht sich mehrfach im Kreis, Ohren auf hab acht und lauschen. Riesige Augen und starr stehen bleiben. Keinen Meter vor und auch keinen mehr zurück. Was ist da oder was war da ??? Keinen Plan…

Also ein wenig abgewartet und dann den Versuch unternommen weiter zu laufen, aber nichts passiert. Ein wenig verängstigt kommt er längs und setzt sich neben mir ab. Dann mit einem Schlag in die Richtung wo wir hergekommen sind. Konnte mich gerade noch so halten die Situation entschärfen und wieder Ruhe rein bringen. Wieder ran geholt und das ganze abgebrochen. Richtung nach Hause ging es genauso zügig wie wir gekommen sind. Kein rechts kein links schauen einfach nur stur nach Hause. Irgendetwas war da aber ich weis um Gottes Willen nicht was. Damit war unsere Runde nach ganz kurzer Zeit schon wieder beendet. Auf den letzten Meter noch ein paar Kekse genommen und wir waren wieder da.

Angekommen, rein, trinken und ab aufs Sofa und schlafen…Mhh was war das?? Egal wir waren draußen sind ein wenig gelaufen und nehmen es als Anreiz die Tage es nochmals zu versuchen…

 

Kategorien: News

%d Bloggern gefällt das: