News

Motivation …

Wenn man einen Alaskan Malamute sein eigen nennt, dann geht man davon aus das er seiner Bestimmung nachkommen will, aber bei einem Epi Malamute ist das nicht mehr so. Dies musste ich heute schmerzlich wieder einmal feststellen…

Während unserer Runde lief alles sehr gut. Zeitung lesen hier, Grashalm schnüffeln da und weiter ging es jedoch wurde es ab Kilometer 5 langsamer bei km 6 hatte er irgendwie so gar keine richtige Lust mehr. Die Energie war raus und es schleppte sich so dahin. Immer wieder traurig das ganze mit anzusehen. Dann schaut er mich an als wolle er sagen “ nimmst mich auf den Arm und trägst mich ein Stück …“ Es zerreißt einem das Herz wenn man das so sieht.

Aber ….Es ist trotzdem schön zu sehen, das trotz weniger Motivation durchgehalten wird. Zähne zusammen beißen und durch…Nach 7,77km war die Runde dann beendet und wir waren beide froh das wir wieder daheim waren…

Nun heißt es ausruhen und ein wenig stärken…

 

Eine Antwort schreiben

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Consent Management mit Real Cookie Banner
%d Bloggern gefällt das: