Dogtrekking & Wandern…

Veröffentlicht von Epi Dog Admin am

Irgendwie kommen wir in diesem Jahr nicht wirklich dazu. Erst kommen uns die Anfälle dazwischen, dann spielt hier und da das Wetter nicht mit und überhaupt kommen wir auf keine Kilometer. Das ist im vergeblich zu Vorjahr gesehen echt rückläufig und es macht sich auch bemerkbar.

Die Muskulatur ist nicht mehr das was Sie mal war und die Ausdauer kann man auch vergessen. Da laufen alte Herren und Damen stellenweise schneller. Letztens hat uns doch ein Walker überholt und der ist jenseits der 70er. Das war schon frustrierend.

Jaja ich weiß, der ein und andere wird nun sagen, was willst Du erwarten ist ein kranker Hund und der ein und andere sagt sicher wieder…Du mutest dem Dicken eh zuviel zu!

Nein machen wir / ich überhaupt nicht nur hat er eine Bestimmung und diese liegt ihm in den Genen und können nicht gefordert werden und gefördert werden. Irgendwann gibt es dann nämlich die Tage wo er nicht mehr weiß wohin mit seiner Kraft und dann will er laufen, springen und rennen nur dann machen uns andere Dinge ein Strich durch die Rechnung. Ich denke wir haben einen guten Weg gefunden, jedoch stimmt es mich traurig, das es nicht mehr so ist wie es ist.

Trotz dass es letztes Jahr so warm war konnten wir mehr Erfolge verzeichnen als in diesem Jahr. Es fehlt ihm schlicht und ergreifend die Ambition…

Später dann mehr dazu…

 

%d Bloggern gefällt das: