News

9. Tag und wir kämpfen…

  1. Tag mit den Lumis und es ist anstrengend…

Nun haben wir schon 9 Tage mit dem Lumis hinter uns und irgendwie will es gerade nicht besser werden, aber was ist besser?

Anfälle haben wir momentan keine mehr, aber dafür immer mal wieder sowas wie einen kleinen fokalen, jedoch kann man das gerade nicht so einschätzen was es denn wirklich nun ist. Es kann alles aber auch von den Lumis kommen.

Irgendwie ist heute ein Stillstand eingetreten. Es geht nicht besser aber auch nicht viel schlechter. Schlechter wird immer mehr das Laufen und das Aufstehen. Manchmal, wenn er zu schnell ist, dann rutscht er weg und dann fällt er wieder. Auch sind die Strecken heute nur sehr minimalistisch, was die Entfernung betrifft. Zeitlich hingegen sind wir ewig unterwegs. Ist nicht schlimm, doch wenn man sich das vor Augen führt, dass man für eine Strecke die man vorher in ein paar Minuten gemacht hat nun fast eine Stunde braucht dann ist das schon hart. Nichtsdestotrotz gehen wir immer wieder auf Runde und wenn es sonst wie lange dauert.

Eine wirkliche traurige Sache musste ich heute erleben und mit ansehen. Maya, seine Hundefreundin, über die nun wirklich nichts geht, freute sich so riesig, dass wir da waren, aber Chinook wollte nicht toben, nicht spielen. Maya war verzweifelt, forderte ihn immer wieder auf, aber es kam nichts überhaupt nichts von ihm.

Chinook zog es vor ihr mitzuteilen, indem er sie anknurrte, dass er keine Ambition zum Spielen und Toben hat. Er legte sich auf den Rasen und das war es dann. Kein buddeln und nichts. Dabei war es an der Tagesordnung, dass er den Garten fast einmal umgegraben hat und heute…NICHTS…

Dies lies mich mehr als nur traurig sein. Fast den tränen nah zog ich es vor dann mit ihm wieder zu gehen. Chinook hatte keinen Spaß und fing an zu winseln und zu fiepen. Es tat mir so weh aber auch so leid ihn so zu sehen.

Das ist nicht der Chinook, der es vor 9 Tagen noch war. Ich habe nie gedacht, dass ich das mal so sage, aber es ist REALITÄT und das schmerzt dann doch sehr…

Ich weiß, es wird irgendwann besser und ich halte auch durch nur sind wir im Moment an einem Limit angekommen, wo es sehr schwer ist…

Nun ihr lieben, wir verabschieden uns auf diesem Wege in das Wochenende. Da wir nicht, wie geplant an die Ostsee fahren zum Campen, bleiben wir daheim.

In diesem Sinne Euch allen ein schönes Wochenende und dass es bei allen ruhig bleibt…

LG Thomas & Chinook

Consent Management mit Real Cookie Banner
%d Bloggern gefällt das: